Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vortrag organisiert vom Verein
Luftfahrt & Technik Museum Lemwerder e.V.:

Transall in Lemwerder



Referent: Uwe Ruppel

BEGU, Edenbütteler Str. 5, 27809 Lemwerder

24. Oktober um 18:00

Die Projektstudien für den Nachfolger, der zu dieser Zeit in der Einführung befindlichen Nord 2501 Noratlas, begannen 1957. Zwei Jahre später wurde die deutsch-französische Arbeitsgemeinschaft TRANSALL gegründet. Der Auftrag lautete, ein Transportflugzeug mittlerer Größe gemäß den Vorgaben der beiden Länder zu entwickeln und zu produzieren. Es wurde ein zweimotoriger Hochdecker mit Druckkabine und Heckfrachttor. Der Laderaum ist 13,5 m lang, 3,15 m breit und 2,98 m hoch. Das Maximale Abfluggewicht beträgt 49.150 kg.
Der Erstflug der Transall fand am 25. Februar 1963 in Melun-Villaroche, Frankreich, statt. Die beiden weiteren Prototypen flogen erstmals am 25. Mai 1963 in Lemwerder beziehungsweise am 19. Februar 1964 in Hamburg-Finkenwerder.
Die ersten Transall wurden im April 1968 an die französische und deutsche Luftwaffe übergeben. Das Lufttransportgeschwader 63 erhielt die ersten Maschinen. Ihm folgten die Flugzeugführerschule S in Wunstorf und ab Juni 1970 das LTG 61 in Landsberg/Lech
Weitere Informationen zur Veranstaltung erhalten Sie von Herrn  Helling, Tel.: 0421 / 67 92 06, Handy: 0173 / 2 36 85 35
BEGU, Edenbütteler Str. 5, 27809 Lemwerder, Karte

Details

Datum:
24. Oktober
Zeit:
18:00
Veranstaltungkategorie:

Veranstalter

Luftfahrt und Technik Museum Lemwerder e.V.

Veranstaltungsort

BEGU Lemwerder
Edenbütteler Str. 5
Lemwerder,, 27809 Deutschland
+ Google Karte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.